Berichte Tischtennis

Hier finden Sie Informationen über die Wewelsflether Tischtennis-Sparte im Erwachsenen- und Jugendbereich.

Jahresbericht 2015

Jahresbericht 2015 der Tischtennis-Sparte im TSV Wewelsfleth

Im zurückliegenden Jahr 2015 wurde in der Tischtennis-Sparte wieder viel trainiert und der Punktspielbetrieb in der 2. Kreisklasse im Herrenbereich mit wechselndem Erfolg durchge-führt. Schließlich fanden noch 3 neue Mitglieder (2 Damen und 1 Herr) zu uns, wovon 2 sogar schon am Punktspielbetrieb eingesetzt wurden. Der Mitgliederstand der Tischtennissparte beträgt mit Beginn des Jahres 2016 11 Personen, darunter 3 Damen. Die Rückrunde der abgelaufenen Saison verlief fast wie die Hinrunde: es wurden einige Spie-le klar gewonnen, aber andere genauso klar verloren, am Ende fanden wir uns auf dem 7. Platz wieder, also auf einem guten Mittelfeldplatz. Die im September 2015 gestartete neue Punktspielrunde wurde nicht so erfolgreich abge-schlossen, hier belegen wir zurzeit mit 5:13 Punkten den vorletzten Rang. Für die Anfang Februar beginnende Rückrunde sehe ich jedoch keine Probleme, die Klasse zu erhalten, stehen einige Spieler doch jetzt wieder öfter zur Verfügung.

An dieser Stelle möchte ich einmal auf 2 Spieler hinweisen, die aus dem TSV erwachsen sind und nun aufgrund ihrer Tischtennisbegabung und toller Trainingsbegleitung in höheren Klas-sen aktiv sind. Bjarne Schneider, 21 Jahre, und Flemming Schneider 19 Jahre, beide Mitglie-der im TSV, spielen zurzeit in Kellinghusen / Wrist erfolgreich in der Landesliga Süd an Platz 2 und 3. Die 1. Mannschaft von Kellinghusen / Wrist steht momentan auf dem 3. Platz. Flem-ming wurde außerdem bei der Kreismeisterschaft 2015 Sieger in der höchsten Klasse und Doppelsieger mit seinem Partner Jan Cyrullies.

Wir hoffen wie in jedem Jahr, dass Tischtennisfreunde den Weg zu uns finden. Das Alter spielt keine Rolle, jeder kann mittrainieren und entdeckt so vielleicht mit Spaß eine neue Sportart für sich. Für alle Interessierten am Tischtennis: TT-Training in die Mehrzweckhalle, immer dienstags von 19:00 bis 22:00 Uhr. Donnerstags und samstags kann bei Bedarf auch trainiert werden; der Plan hängt im Schaukasten.

Ich wünsche allen Sportlerinnen und Sportlern des TSV Wewelsfleth ein erfolgreiches Jahr 2016.

Wewelsfleth, 13.01.2016

Gerhard Tiedemann TT-Spartenleiter TSV Wewelsfleth

Jahresbericht 2014

 

Jahresbericht 2014 der Tischtennis-Sparte im TSV Wewelsfleth

Im zurückliegenden Jahr 2014 wurde in der Tischtennis-Sparte fleißig trainiert und der Punktspielbetrieb in der 2. Kreisklasse im Herrenbereich mit wechselndem Erfolg durchgeführt.

Standen wir zum Ende der Hinrunde noch mit ausgeglichenem Punktverhältnis auf Platz 5 der Tabelle, so mussten wir nach einigen knappen Niederlagen am Ende der Saison mit Platz 7 zufrieden sein. 

Für die vor uns liegende Rückserie belegen wir zurzeit Platz 5. Gestern, also am 13.01.2015, begann der Start mit dem Revanche-Match, das in der Vorrunde ganz knapp mit 5:7 verlorenging. Das Ergebnis dieses Mal gestern lautete leider: 4:7 verloren.

Zum 2. Mal in der TT-Vereinsgeschichte richtete der TSV Wewelsfleth die TT-Kreismeisterschaften der Damen und Herren des Kreises Steinburg aus.   

Nach dem erfolgreichen Ausrichten im Jahre 1991 trafen sich die besten Spieler des Kreises, um unter der Gesamtleitung der TT-Sparte Wewelsfleth am 25. und 26. 10. 2014 in der Brokdorfer Sporthalle ihre Meister für 2014 zu ermitteln. Es wurde eine sehr gelungene Veranstaltung mit tollen Spielen.

Wir hoffen wie in jedem Jahr, dass Tischtennisfreunde den Weg zu uns finden. Das Alter spielt keine Rolle, jeder kann mittrainieren und entdeckt so vielleicht mit Spaß eine neue Sportart für sich.

Für alle Interessierten am Tischtennis: TT-Training in die Mehrzweckhalle, immer dienstags von 19:00 bis 22:00 Uhr. Donnerstags und samstags kann bei Bedarf auch trainiert werden; der Plan hängt im Schaukasten.

Ich wünsche allen Sportlerinnen und Sportlern des TSV Wewelsfleth ein erfolgreiches Jahr 2015.

Wewelsfleth, 14.01.2015

Gerhard Tiedemann

TT-Spartenleiter TSV Wewelsfleth

Jahresbericht 2013

Jahresbericht 2013 der Tischtennis-Sparte im TSV Wewelsfleth

Bereits im letzten  Jahresbericht von 2012 berichtete ich, dass sich unsere Mannschaft -  bedingt durch Krankheitsfälle und Vereinswechsel - stark dezimiert hatte. Daher konnte 2013 der Abstieg aus der 1. Kreisklasse nicht mehr aufgehalten werden.

Das letzte Spiel am 23.04.2013 ging zwar nur knapp - wie so einige andere auch  - mit 5 : 7 verloren, jedoch konnten wir leider in der Rückrunde kein einziges Spiel gewinnen. Dies führte dazu, dass die nächste Punktspielrunde in der 2. Kreisklasse stattfand.

Die spielerischen Unterschiede in den einzelnen Kreisklassen sind zwischen der oberen und der unteren Tabellenhälfte doch recht gravierend. Dies wurde dann auch in der 2.Kreisklasse schnell erkennbar.

Die ersten Spiele wurden sehr erfolgreich abgeschlossen. Durch krankheitsbedingte Ausfälle konnten wir nicht immer mit der gleichen Mannschaft auf konstant hohem Niveau in die Punktspiele gehen, so dass wir dann auch unentschieden spielten oder auch einige Spiele verloren. Das geht so aber völlig in Ordnung, und wir sind mit dem bisherigen Verlauf zufrieden.

Zum Ende der Hinrunde steht der TSV Wewelsfleth nun mit ausgeglichenem Punkteverhältnis auf Platz 5. Wir rechnen jedoch für den weiteren Verlauf der Saison, der Ende des Monats beginnt, mit einer Leistungssteigerung und damit ein positives Punktverhältnis zum Ende der Saison im April.

 Für die nächste Spielzeit erhoffen wir uns, dass der eine oder andere Spieler den Weg zu uns findet, so dass evtl. wieder eine 2. Mannschaft am Spielbetrieb teilnehmen kann.

Für alle Interessierten am Tischtennis: TT-Training in die Mehrzweckhalle, immer dienstags von 19:00 bis 22:00 Uhr.

Donnerstags kann auch trainiert werden, hier jedoch nur bei begrenztem Platzangebot von 18:00 bis 20:00 Uhr.

Am Samstag kann von 10:00 bis 13:00 Uhr nach vorheriger Absprache mit Dirck in der Halle trainiert werden.

Wewelsfleth, 15.01.2014

Gerhard Tiedemann

Artikel im "Keesblatt" am 18.01.2013 von Dirck Boerma

TSV Wewelsfleth ist Staffelsieger in der 1. Schüler-Kreisklasse

Im Trainingsbetrieb der Schüler und Jugend in der Tischtennisabteilung des TSV Wewelsfleth ist es manchmal ganz schön laut. Bis zu 15 junge Spieler und Spielerinnen kämpfen um Punkte an den TT-Tischen, machen Übungen an der Hallenwand mit dem kleinen Zelluloidball, um ihr Ballgefühl zu verbessern, oder jagen gelegentlich nicht  gerade leise bei irgendwelchen Spielchen hinter einem Mitspieler her, um ihn mit dem Ball zu treffen. Seit einige Jungs neben dem Fußball für sich auch das Tischtennisspiel entdeckt haben, ist da öfters Einiges los. Und weil die Jungs sich gerne messen, wer wohl  besser spielen kann, haben wir gleich eine neue Schülermannschaft gebildet und im Punktspielbetrieb des Kreistischtennisverbandes Steinburg  zum Herbst 2012 angemeldet. Cl aas Wille, Ole Martens, Lewe Heutmann, Rico Braun und Darwin Vollmers bildeten daher unsere Schülermannschaft in der 1. Schüler-Kreisklasse. Außer Claas, der gelegentlich bereits als Ersatzspieler in unserer anderen Schülermannschaft angetreten war, hatten die Jungs gar keine Erfahrung in Punktspielen gesammelt. Also mussten die Jungen nicht nur ihre technischen Fähigkeiten im Tischtennis verbessern, sondern auch Regeln und Zählweise kennen lernen und die besonderen Anforderungen für das Tischtennisdoppel einüben. Und sie mussten lernen, dass auch der Gegner gewinnen will und nur einer als Sieger von der Platte gehen kann. Unsere Jungs haben schließlich in allen Bereichen viel gelernt, haben dienstags und donnerstags regelmäßig und engagiert trainiert und am 11.12.2012 ihre erste Punktspielrunde abschließen können. In Heim- und Auswärtsspielen gegen die Mannschaften aus St. Margarethen/Wilster, Kellinghusen/Wrist, Krempe sowie 2 Teams vom SC Itzehoe erreichten die Wewelsflether 5 Siege und 5 Unentschieden und konnten so mit 15:5 Punkten den Staffelsieg in der 1. Schüler-Kreisklasse erringen, ganz eng gefolgt von der TTG St. Margarethen/Wilster, die ebenfalls 15:5 Punkte erzielten, aber über ein schlechteres Satzverhältnis verfügen.

Jeweils den dritten Rang in der Einzelrangliste konnten dabei Ole Martens im oberen Paarkreuz und Rico Braun im unteren Paarkreuz erreichen, in der Doppelrangliste haben Claas und Ole sogar den zweiten Platz erringen können. Für die erste Punktspielsaison sind das bemerkenswerte Erfolge.

Zum Abschluß des Spieljahres haben wir im Dezember noch die Vereinsmeisterschaft der Schüler ausgetragen, unterschieden nach A- und B-Schülern. Die Ersten waren alle im Punktspielbetrieb engagiert, wobei zusätzlich Charlotte Heincke aus unserer Jugendmannschaft teilnehmen konnte, da sie altersmäßig den Schülern zuzurechnen ist. Die B-Schüler nehmen bisher lediglich am Trainingsbetrieb teil und haben keine Erfahrung mit Wettkämpfen. Vereinsmeister(in) wurde dann Charlotte, die mit 4:1 Siegen und 14:4 ausgespielten Sätzen knapp vor Ole mit ebenfalls 4:1 Siegen und 13:5 Sätzen sowie Claas mit ebenfalls 4:1 Siegen und 12:7 Sätzen die Nase vorn hatte. Vierter wurde Rico, Fünfter Lewe und Sechster Darwin. Bei den B-Schülern konnte sich Philipp Reimers mit 3 Siegen ohne Satzverlust durchsetzen vor Jonas Wollbaum, Phongsan Likhitkroekhrai und Marcel John. Das Training der Schüler findet jeden Dienstag ab 16 Uhr in der Sporthalle Wewelsfleth statt, Trainer sind dabei abwechselnd Bjarne und Flemming Schneider zusammen mit Dirck Boerma. Schläger und Bälle werden vom Verein gestellt, bei Interesse kann jeder gerne mal reinschnuppern. Spartenleiter für den Tischtennissport ist Gerd Tiedemann (Tel. 234).

TT-Jugend erfolgreich bei den Kreismeisterschaften

Tolle Erfolge für Wewelsflether Tischtennis-Nachwuchs

es berichtet Frank Schneider (veröffentlicht im "Keesblatt" am 16.11.2012)

Am 27. 10. fanden die diesjährigen Kreismeisterschaften im Tischtennis der Jugendlichen in Brokstedt statt. Gespielt wurde bei den Schülern/Schülerinnen A sowie bei den Jungen/Mädchen A.

Leider war vom Nachwuchs des TSV Wewelsfleth lediglich Charlotte Heincke in der Schülerinnen A-Konkurrenz am Start.

Außer ihr nahm auch noch Flemming Schneider an der Jungen A -Meisterschaft teil. Flemming spielte bis zur vergangenen Saison noch in Wewelsfleth, schwingt aber mittlerweile den Schläger für den SC Itzehoe.

Das Turnier für Charlotte begann mit den Gruppenspielen im Einzel. Hier konnte sie ihre drei Gruppenspiele souverän ohne Satzverlust für sich entscheiden. Aufgrund der sehr geringen Teilnehmerzahl bei den Schülerinnen hatte Charlotte sich damit schon für das Halbfinale qualifiziert. Hier traf sie auf die Spielerin Schönsee von der WSG Kellinghusen/Wrist. Dieses Spiel war schon etwas knapper, dennoch behielt Charlotte mit 3:0 Sätzen letztlich die Oberhand. Nun stand das Finale an, wo sie auf Sandra Gloy vom TSV Brokstedt traf. Sandra ist derzeit die führende Schülerin im Kreis Steinburg, sie hatte sich auch schon für die Landesrangliste qualifiziert. Doch Charlotte machte ihre Sache ausgezeichnet. Immer wieder punktete sie mit ihrer sehr guten Vorhand. Sie wehrte sich tapfer gegen die Favoritin aus Brokstedt, musste aber am Ende doch ihrer Gegnerin zum knappen Sieg gratulieren.

Weiter ging es für Charlotte im Schülerinnen-Doppel an der Seite von Kim Meier vom SC Hohenaspe. Hier waren lediglich vier Doppel am Start, so dass ein Sieg zum Finaleinzug reichte. Und das gelang den Beiden auch. Sicher bezwangen sie ihre Gegnerinnen mit 3:0 Sätzen. Im Finale waren beide aber Chancenlos gegen Gloy/Schönsee (Brokstedt/Kellinghusen/Wrist).

In der Mixed-Konkurrenz spielte Charlotte zusammen mit Jonas Koch vom SC Itzehoe. Genauso wie im Doppel spielte Charlotte mit dem jeweiligen Partner das erste Mal zusammen. Das Zusammenspiel harmonierte aber echt toll, so dass Charlotte und Jonas das Viertel-und Halbfinale locker gwannen. Im Endspiel traf man dann aber erneut auf die an diesem Tage überragende Sandra Gloy, die zusammen mit Dominque Ebeling (beide TSV Brokstedt) spielte. Hier kam es zu einen sehr guten Spiel mit tollen Ballwechseln. Am Ende gewann aber die Brokstedter Kombination knapp mit 11:9 / 13:11 / 13:11.

Charlotte wurde somit an diesem Tag 3 Mal Vize-Kreismeisterin. Mit so einem tollen Erfolg konnte man absolut nicht rechnen. Eine Urkunde und ein Sachpreis sowie die Qualifikation für die Bezirksmeisterschaften waren dann auch der verdiente Lohn für die gezeigten Leistungen.

Herzlichen Glückwunsch, Charlotte!!

Flemming ging als einer der Favoriten ins Rennen bei den Jungen A, zumal er in diesem Jahr Titelverteidiger war. Seine Gruppenspiele konnte er absolut mühelos gewinnen. Als gesetzter Spieler hatte er dann ein Freilos. Im Viertelfinale traf er auf seinen Vereinskollegen Jannis Stührk. Flemming ging mit gemischten Gefühlen an die Platte, da es im Training schon einige sehr knappe Ergebnisse gegen Jannis gab. Doch Flemming spielte hoch konzentriert und gewann klar in drei Sätzen. Im Halbfinale traf er dann auf Erik Schmidt von der WSG Kellinghusen/Wrist. Erik ist ein unangenehmer Gegenspieler, da er auf seiner Rückhand einen Noppenbelag hat, der sehr gewöhnungsbedürftig ist. Doch auch auf Eriks Schläge hatte Flemming meist die passende Antwort. Mit seinen stark angeschnittenen Aufschlägen und seinen druckvollen Topspins setzte er seinen Widersacher immer wieder unter Druck. Am Ende gewann Flemming das Spiel in drei knappen Sätzen.

Im Finale hieß sein Gegner dann Luca Boddien vom SC Itzehoe. Auch die beiden kennen sich sehr gut und haben schon häufig gegeneinander mit wechselndem Erfolg gespielt. An diesem Tag behielt Flemming aber in drei Sätzen (14:12 / 11:8 / 11:9) in einem Spiel mit tollen Ballwechseln die Oberhand.

Somit war Flemming Kreismeister im Jungen A Einzel.

Im Jungen-Doppel spielte Flemming an der Seite von Luca Boddien. Beide sind ein eingespieltes Doppel aus dem Verein. Auch zuletzt deswegen konnte ihnen kein anderes Doppel das Wasser reichen. Im Finale gab es einen überzeugenden Sieg gegen Erik Schmidt/Yannik Hochleitner (WSG Kellinghusen/Wrist / SC Itzehoe). Das Endergebnis lautete 11:6 / 11:5 / 11:9.

Im Mixed waren lediglich zwei Paarungen am Start. Hier spielte Flemming zusammen mit Michelle Hems vom SC Itzehoe. Das einzige Spiel und somit das Finale gegen Frederike Stampa / Pascal Ebeling (beide TSV Brokstedt) war nur im 1. Satz ausgeglichen. Den konnten dann auch die Brokstedter gewinnen. Die folgende drei Sätze und damit die Kreismeisterschaft im Mixed gingen dann aber deutlich an Flemming und Michelle.

Flemming gewann somit alle Konkurrenzen und darf sich nun 3-facher Kreismeister nennen.

Herzlichen Glückwunsch zu dem tollen Erfolg!!

Abschließend kann man sagen, dass es ein sehr erfolgreicher Tag für die Wewelsflether Tischtennisspieler/innen gewesen ist. Es bleibt zu hoffen, dass an den kommenden Meisterschaften mehr Nachwuchsspieler des TSV Wewelsfleth den Weg an die Platte finden werden. Denn was alles möglich ist, haben Charlotte und Flemming gezeigt!

 

Weiterlesen
Saisonabschlussbericht 2011/2012

Artikel im "Keesblatt" am 29.06.2012 (von Dirck Boerma)

Weiterlesen
Tischtennisvereinsmeisterschaft 2011

Tischtennisvereinsmeisterschaft 2011 in Wewelsfleth im Zeichen der Jugend

 

Weiterlesen
Saisonstart

1. Herrenmannschaft erfolgreich in die Saison gestartet.

 

 

 

Weiterlesen
Punktspiel am 30.08.2011-1.Herren

Spielbericht 30.08.2011 (von Dirck Boerma)

1. Herrenmannschaft siegreich!

Weiterlesen
Saisonabschlussbericht 2010/11
Weiterlesen
Jahresbericht 2010
Weiterlesen
Bericht zur TT-Jugend
Weiterlesen
Tischtennis-Vereinsmeisterschaften im TSV Wewelsfleth
Weiterlesen






-Impressum-